Op kölsch jesaht 41

Weisheit41

” En de kleinste Döppe es off de beste Salv.”
In den kleinsten Dosen ist oft die beste Salbe.

 

Zum Foto:
© Birgit Maifeld

Zu sehen hier ein Schädel aus der Goldenen Kammer von St. Ursula. Im Mittelalter eine begehrte Ware, nicht nur bei den zahlreichen Pilgern. Da der Handel mit Knochen aber streng verboten war, wurden einfach die reich geschmückten Büsten und Behälter verkauft und die Knochen und Schädel gab’s gratis dazu.

psst: die ganze Ursula Legende und den Grund warum der Glaube an Heilige tatsächlich eine Wirkung hat, erfährst du in Kapitel 2 von Mäht Nix! Das Kölsche Glücksgesetz.